Herzlich Willkommen

auf der Homepage des St. Hubertus Schützenvereins Emsbüren e.V.

Fahnenweihe am 8. Juni 2018 in Emsbüren

Rund 800 Teilnehmer erwartet der Schützenverein St. Hubertus Emsbüren am Freitag, 8. Juni, zum Fest der Fahnenweihe. 13 Gastvereine aus dem Kirchspiel Emsbüren und drei Musikkapellen haben sich dazu angemeldet.

Nur drei Jahre nach dem Jubelfest anlässlich des 50-jährigen Bestehens steht für St. Hubertus Emsbüren mit der Fahnenweihe erneut ein wichtiger Anlass zum Feiern im Terminkalender. „Wir werden uns bemühen, ein guter Verein zu werden, damit unsere Nachkommen später von einer guten Tradition sprechen können.“ So wird der damalige Vorsitzende Ewald Brinker in einem Artikel über die Gründung des Vereins und der ersten Fahnenweihe in den Emsland-Nachrichten zitiert. Das ist offensichtlich gelungen, denn immerhin zählt der Verein heute 550 Mitglieder aus allen Altersgruppen.

„In die Jahre gekommen“

52 Jahre nach der Weihe der ersten Vereinsfahne im Jahr 1966 war diese „in die Jahre gekommen“ und wies erhebliche Schäden auf. Diese waren nach Darstellung des amtierenden Vorsitzenden Paul Thünemann nicht so einfach zu beheben. Darum habe sich der Vorstand entschieden, eine neue Vereinsfahne in Auftrag zu geben. Das Besondere daran ist, dass Teile der alten Fahne integriert worden sind. Der Dank des Vorstandes galt allen Sponsoren und Mitgliedern, die durch ihren Beitrag die Anschaffung ermöglichten.

„Die alte Fahne hat uns viele Jahre treue Dienste geleistet und war bei zahlreichen Ereignissen bei Wind und Wetter im Einsatz“, so Thünemann. Die Vorderseite zeigt auf cremefarbener Seide einen Schützenadler und den Wahlspruch „Glaube–Sitte-Heimat –Treue“. Auf der Rückseite ist ein Hirsch mit einem goldenen Kreuz in Anlehnung an den Namenspatron, den heiligen Hubertus abgebildet.

Großer Festumzug

Das Fest beginnt am Freitag um 17.30 Uhr mit dem Antreten aller Schützenvereine des Kirchspiels Emsbüren auf dem Schulplatz der Hauptschule an der Schützenstraße. Der Marsch zur St. Andreas-Kirche wird begleitet vom Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Emsbüren, der Musikkapelle Salzbergen und dem Fanfarenzug Schüttorf.

Die Fahnenweihe findet in der Kirche im Rahmen eines ökumenischen Wortgottesdienstes statt. Dieser wird von Pastor Marcus Droste von der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde und Michael Franke, Jugendpfarrer und Leiter der Diözesanstelle im Bistum Osnabrück gestaltet. Franke ist ehemaliges Mitglied des Schützenvereins.

Anschließend erfolgt der große Festumzug durch die Gemeinde zum Festplatz am Ziegeleidamm. Hier sind alle Teilnehmer und Gäste zu einem gemütlichen Beisammensein im Festzelt eingeladen. Zur Unterhaltung wird unter den anwesenden amtierenden Schützenkönigen ein „Kespelkönig“ ermittelt.

Am Samstag, Sonntag und Montag feiert der Verein sein traditionelles Schützenfest. Höhepunkt ist das Königsschießen am Montag auf dem Schießstand am Festplatz.
 

Text: Heinz Krüssel, Lingener Tagespost 07.06.2018



Jetzt Mitglied werden

 

Terminkurzübersicht


Jacken, Hüte und Krawatten

Vereinsmitglieder die sich für Jacken, Hüte und Krawatten interessieren, können diese über Rainer Haarmann beziehen. Telefon 93 25 93.

1.163.130 Besucher  | login | Kontakt | Impressum | Datenschutz |   © 2019